Das Öldispersionsbad

Das Öldispersionsbad ist ein ganz besonderes therapeutisches Instrument, das sanft und nachhaltig sowohl auf seelischer als auch auf körperlicher Ebene seine ausgleichende Wirkung entfaltet. Das tiefe Wohlbefinden, das wir nach einem solchen Bad erleben, klingt lange nach, weil der Wärmeorganismus des Körpers durch die umhüllende Verbindung von Wasser, Wärme und Öl reguliert wird.

IMG_1829IMG_1835Anders als bei einem normalen Vollbad wird hier die Temperatur des Wasser der des Körpers angeglichen, um den Kreislauf zu schonen. Mithilfe eines Öldispersionsgerätes wird das Wasser mit feinst zerstäubten ätherischen Ölen verwirbelt, die über die Haut aufgenommen werden und sogar im Blut homöopathisiert nachweisbar sind. Als Basisöl dient ein mit Sonnenenergie angereichertes Olivenöl, das die Haut zusätzlich pflegt.

Die Entscheidung für das passende ätherische Öl, das in seiner Wirkung unserem gegenwärtigen Lebensthema und Seelenzustand entspricht, treffen wir über unseren Geruchssinn.

IMG_1855IMG_1858Während des Bades wird das Wasser rhythmisch bewegt, was angenehm entlastend, lockernd und lösend wirkt.

Das wohlig warme Gefühl der Geborgenheit wird nach dem Bad in einer Hülle aus Tüchern und Decken noch eine Weile genußvoll ausgedehnt.

Das Öldispersionsbad ist geeignet:

  • zur Begleitung in Lebenskrisen und seelischen Prozessen
  • zur Stärkung des Immunsystems
  • zur Vorbeugung von Erschöpfungszuständen
  • zur Regulierung des Wärmeorganismus
  • zur Ich- Stärkung

Bei Kindern können Öldispersionsbäder eine wunderbare Hilfe dabei sein, Entwicklungsverzögerungen aufzuholen, da sie vor allem den Tast- und Lebenssinn sowie das Vertrauen in sich und die Welt zu unterstützen vermögen.

  IMG_1842